Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Familienwanderung

Arni - Ruchälplistock - Jakobiger - Kröntenhütte

· 1 Bewertung · Familienwanderung · Zentralschweiz
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mario Cathomen
  • Kurz nach dem Start beim Arnisee
    / Kurz nach dem Start beim Arnisee
    Foto: Mario Cathomen, Mario Cathomen
  • Blick zum Ruchälplistock nach der Sunniggrätlihütte
    / Blick zum Ruchälplistock nach der Sunniggrätlihütte
    Foto: Mario Cathomen, Mario Cathomen
  • An einigen Stellen ist die Route mit Stahlseilen versehen.
    / An einigen Stellen ist die Route mit Stahlseilen versehen.
    Foto: Mario Cathomen, Mario Cathomen
  • Der Jakobiger auf der rechten Seite
    / Der Jakobiger auf der rechten Seite
    Foto: Mario Cathomen, Mario Cathomen
  • Leidsee
    / Leidsee
    Foto: Mario Cathomen, Mario Cathomen
  • eine Kette erleichtert den Schlussaufstieg auf den Ruchälplistock
    / eine Kette erleichtert den Schlussaufstieg auf den Ruchälplistock
    Foto: Mario Cathomen, Mario Cathomen
1500 1800 2100 2400 2700 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Panoramawanderung vom Arnisee über die Sunniggrätlihütte, den Ruchälplistock und den Jakobiger zur Kröntenhütte.
Schwierigkeit nach SAC-Skala: T5
schwer
9,8 km
5:30 h
1393 hm
855 hm
Anspruchsvolle aber sehr lohnende Wanderung vom Arnisee über zwei Gipfel zur Kröntenhütte.

Autorentipp

Eine Einkehr in der Sunniggrätlihütte lohnt sich immer.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Jakobiger, 2505 m
Tiefster Punkt
1355 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Nur bei trockener Witterung empfehlenswert.

Zwischen Ruchälplistock und Leidpass bestehen keine Möglichkeiten aus der Route auszusteigen.

Start

Arni (1355 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.769166, 8.642263
UTM
32T 472685 5179575

Ziel

Kröntenhütte

Wegbeschreibung

Mit der Luftseilbahn können die ersten Höhenmeter von Intschi aufs Arni überwunden werden.

Ab dem herrlich gelegenen Arnisee geht es durch den schattenspendenden Wald steil zur Sunniggrätlihütte. Die Privathütte ist über die Sommermonate meistens bewartet. In einer kurzen Zusatzschleife kann der Aussichtspunkt beim Sunnig Grat erwandert werden.

Ab der Hütte ist der Weg durchgehend blau-weiss markiert und führt über Schafweiden an den des Ruchälplistocks.
In den Felsen wird der Einsatz der Hände notwendig. Schwierigere Passagen sind mit Stahlseilen und Ketten versehen.
Der Ruchälplistock besteht aus zwei Gipfeln. Um zum Kreuz zu kommen, ist eine steile Platte zu überwinden, eine Kette erleichtert das Vorhaben. Falls einem das zu athletisch ist, kann man den Gipfel auch auslassen, da der Weg daneben vorbei führt.

Der Abstieg vom Ruchälplistock ist wiederum steil und z.T. mit Seilen ausgerüstet. Der Weiterweg wird einfacher und schon bald steht man am Fusse des Jakobigers, dem höchsten Punkt der Tour. Ein Abstecher auf den Gipfel lohnt sich auf jeden Fall.

Beim Leidseepass zweigt man in Richtung Leidsee ab, einem idyllisch gelegenen Bergsee mit stahlblauem Wasser. Im Frühsommer ist besonders an dieser Stelle mit Schneefeldern zu rechnen.

Nun geht es hinunter bis Unter Älpli und anschliessend in leichtem Auf und Ab auf guten Wegen bis zur Kröntenhütte.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

5,0
(1)
Peter Tresoldi
26.02.2016 · Community
Lieber Mario, Tolle Tour! Ich habe die Zustiege und diese Tour der Krötenhütte zugewiesen. Schau mal! Bist du so zufrieden?
mehr zeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
9,8 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1393 hm
Abstieg
855 hm
Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.