Tour hierher planen Tour kopieren
Sommerwanderung Top

Abstieg durch das Bockitobel

Sommerwanderung · Schweiz · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Verein Urner Wanderwege Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rundsicht vom Brüsti bei Nebel
    / Rundsicht vom Brüsti bei Nebel
    Foto: Mathias Weber, CC BY, Verein Urner Wanderwege
  • / Kraienalp
    Foto: Mathias Weber, CC BY, Verein Urner Wanderwege
  • / Pflanzenschutzgebiet Waldnacht
    Foto: Mathias Weber, CC BY, Verein Urner Wanderwege
  • / Blick vom Brüsti ins Reusstal
    Foto: Markus Fehlmann, Verein Urner Wanderwege
m 1500 1000 500 14 12 10 8 6 4 2 km
Von der Sonnenterrasse führt eine schöne Wanderung über Waldacht durch das Bockitobel hinunter nach Erstefeld. Wer abkürzen will, kann an zwei Stellen mit der Luftseilbahn ins Tal gondeln. Geniessen Sie die Aussicht auf die Gotthardautobahn und die Neue Alpentransversale.

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
mittel
14,4 km
4:44 h
259 hm
1.203 hm
Die Seilbahn bringt uns fast auf 1'600 Meter über Meer. Hier, auf der Sonnenterrasse auf dem Brüsti geniessen wir die Rundsicht. Wer will kann auch noch einen Jass klopfen in einem der Berggasthäuser. Anschliessend steigen wir ab Richtung Süden, hinunter in das Pflanzenschutzgebiet Waldnacht. Beim kleinen Stausee eingangs Bockitobel geht der Weg hinein in die Schluscht. Vor uns erhebt sich eine eindrückliche Felswand, die senkrecht mehr als 1'000 Meter über dem Reusstal thront.

Anschliessedn durchqueren wir das Plattental. Wir können links abbiegen Richtung Zieriberg, von wo uns eine Seilbahn hinunter ins Tal bringen kann. Noch schöner ist aber der weitere langsame Abstieg über Wilerli - hier finden Sie eine zweite Möglichkeit, um per Seilbahn ins Tal zurück zu kehren - ninaus ins Erstfeldertal.

Über den Hoch Weg können wir eben wieder zurück wandern Richtung Norden bis nach Attinghausen.

Autorentipp

Essen Sie auf dem Brüsti in einem der Gasthäuser und nehmen Sie die Wanderung nach dem Mittag in Angriff. Es reicht noch problemlos bis hinunter ins Reusstal.
Profilbild von Markus Fehlmann
Autor
Markus Fehlmann 
Aktualisierung: 12.07.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.529 m
Tiefster Punkt
453 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Im Bockitobel müssen Sie ein trittsicher und schwindelfrei sein.

Weitere Infos und Links

Wanderkarte des Kantons Uri, Blatt Urnersee

Hier erfahren Sie mehr über die Alpkäserei auf Waldnacht.

Die Alp Waldnacht ist zudem hier becshrieben.

Start

Attinghausen (1.529 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'689'116E 1'188'642N
DG
46.842956, 8.606965
GMS
46°50'34.6"N 8°36'25.1"E
UTM
32T 470031 5187787
w3w 
///einer.freude.irgendwelche

Ziel

Attinghausen

Wegbeschreibung

Brüsti - Waldnacht - Bockitobel - Plattental - Oberwiler - Wilerli - Ämmeten - Schopfen - Plattenberg - Taubach - Niderhofen - Hofstetten - Ripshusen - Hoch Weg - Albenschitt - Attinghausen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Bus erreichen Sie ab Altdorf die Talstation der Luftseilbahn Attinghausen - Brüsti. Die Seilbahn hat hier zwei Sekteionen. Sie müssen in der Mittelstation umsteigen.

Anfahrt

Mit dem Auto erreichen Sie über die A2 oder über die Axenstrasse den grossen Kreisel südlich von Flüelen. Hier fahren Sie Richtung Altdorf. Eingangs Altdorf biegen Sie rechts ab und folgen der Signalsitaion Richtung Attinghausen. Wenn Sie in Attinghausen über die Reussbrücke kommen fahren Sie den Berg hoch bis zum Kummetbach. Vor dem Bach biegen Sie rechts ab und dann schon bald wieder links. Jetzt steigt die Strasse steil an Richtung Mittelstation der Luftseilbahn Attinghausen-Brüsti.

Parken

Bei der Mittelstatione der Luftseilbahn Attinghausen - Brüsti finden Sie genügend kostenlose Parkplätze.

Koordinaten

SwissGrid
2'689'116E 1'188'642N
DG
46.842956, 8.606965
GMS
46°50'34.6"N 8°36'25.1"E
UTM
32T 470031 5187787
w3w 
///einer.freude.irgendwelche
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Gute Schuhe, Regenschutz

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,4 km
Dauer
4:44 h
Aufstieg
259 hm
Abstieg
1.203 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.