Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Sommerwanderung

Eggberge - Sisikon

· 1 Bewertung · Sommerwanderung · Zentralschweiz
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
B_M Sch
  • Gross Flesch
    / Gross Flesch
    Foto: B_M Sch, Community
  • Diepen
    / Diepen
    Foto: B_M Sch, Community
  • / Spilauersee
    Foto: B_M Sch, Community
  • / Spilauersee
    Foto: B_M Sch, Community
  • / unterhalb Alplen, Blick nach Norden
    Foto: B_M Sch, Community
  • /
    Foto: B_M Sch, Community
  • / Urner See, Rigi Hochflue
    Foto: B_M Sch, Community
ft 8000 6000 4000 2000 8 6 4 2 mi

Schwierigkeit: T2

Aussichtsreiche Wanderung mit zwei Bergseen, durch Seilbahnbenützung moderatem Aufstieg und langem, teilweise steilen und ruppigem Abstieg.

mittel
16 km
5:45 h
756 hm
1769 hm

Von der Bergstation Eggberge über einen Wirtschaftsweg zwischen Ferienhäusern und über Wiesen aufsteigend, später auch durch Wald. An einem kleinen See (Gross Fläsch) schöne Rastgelegenheit. Weiter auf dem Wirtschaftsweg und bei P1815 links abzweigend und auf einem Wanderweg aufwärts nach Schön Chulm. Hier öffnet sich das Panorama auch nach Westen. Weiter zum höchten Punkt der Wanderung, einem Pass unterhalb des Hagelstock (P2139). Von hier abwärts zum Spilauer See - dort schöne Badegelegenheit in kaltem Wasser.

Nun sanft weiter abwärts mit einfacher Einkehrmöglichkeit bei den Spilauhütten bis Gitschen. Hier könnte man die Seilbahn nach Käppeliberg nehmen, statt dessen weiter abwärts nach Alpen - bald wieder steiler und zeitweise auch sumpfig und rutschig. Nach kurzer Passage auf einem Fahrweg erfolgt der Weiterweg durch Wald auf recht steilem, ruppigem Weg. Erst kurz vor Mänzigried kommt eine flachere Passage, nun im Wechsel Wald und Wiesen mit schönen Ausblicken auf den Urner See weiter auf gutem Pfad bis Sisach.

Autorentipp

Rückfahrt von Sisikon mit dem Schiff nach Luzern.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2140 m
Tiefster Punkt
435 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Flüelen SBB / Bergstation Seilbahn Flüelen - Eggberge (1448 m)
Koordinaten:
DG
46.901734, 8.644487
GMS
46°54'06.2"N 8°38'40.2"E
UTM
32T 472922 5194305
w3w 
///treppen.herbst.bekannter

Ziel

Sisikon (Schiffsanlegestelle)

Wegbeschreibung

  • Eggberge (1447m)
  • Gross Fläsch (1802m) (1:15h)
  • Schön Chulm (2039m) (2:05)
  • P2139 (unterhalb Hagelstock) (2139m) (2.25h)
  • Spilauer See (1837m) (3:00h)
  • Gitschen (1717m) (3:20h)
  • Alplen (1380m) (4:05)
  • Zingel (862m) (5:05)
  • Mänzigried (792m) (5:15)
  • Sisikon (440m) (5:50)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

DG
46.901734, 8.644487
GMS
46°54'06.2"N 8°38'40.2"E
UTM
32T 472922 5194305
w3w 
///treppen.herbst.bekannter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Clarissa L. 
24.06.2020 · Community
Wir haben diese Tour an einem regnerischen Tag gewandert. Trotzdem gab es immer wieder imposante und schöne Landschaften zu bestaunen. Zu empfehlen ist, die Wanderung von Sisikon nach Eggberge zu wandern, da der weg von Sisikon zur Spilau Alp in vielen Stellen sehr steil und ruppig (und oft matschig) ist. Ich würde es nicht runter wandern mögen. Der Weg vom Pass oberhalb Spilau Alp und runter bis nach Eggberge ist für eine Bergwanderung nur mässig steil und ist zum Absteigen angenehm und die Aussichten nach Süden sind gigantisch. Jedoch würde ich diese Wanderung während oder nach Regen nicht empfehlen, da der Weg zwischen Alpenbach/Dorfli (die erste Alp von Sisikon kommend) und Schön Chulm (die Alp auf der andere Seite vom Pass als die Spilau Alp) fast exklusive entlang Alm Auf- und Abtrieb-Wegen führt. Das führt dazu, dass sich der Weg in einem Matsch-Kuhfladen-Sumpf verwandelt wenn der Boden nass ist. Einer von uns hat fast sein Wanderstiefel im Matsch verloren und am Abstieg müsste man treten wie mit Schneeschuhen (also mit der Erwartung, dass der Untergrund leicht wegrutschen wird). Im trockenen Zustand ist der Weg bestimmt viel angenehmer!
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16 km
Dauer
5:45h
Aufstieg
756 hm
Abstieg
1769 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.