Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Sommerwanderung

GOT 8: Windgällenhütte AACZ

Sommerwanderung · Zentralschweiz
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dieter Posch 
  • Maderanertal
    / Maderanertal
    Foto: Dieter Posch, Community
  • / Blick zum Gotthard
    Foto: Dieter Posch, Community
  • / Bristen
    Foto: Dieter Posch, Community
  • / Obere Querung zur Windgällenhütte
    Foto: Dieter Posch, Community
  • / Golzerensee
    Foto: Dieter Posch, Community
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Aussichtsreiche, naturnahe Tour auf häufig steilen Bergpfaden mit prächtigem Panorama . Einkehrmöglichkeit bei einem Senn kurz vor der Windgällenhütte (Juni-Sep), und auf derselben. Blicke auf Oberalpstock,Piz Ault,Gross Düssi.
mittel
8,2 km
3:12 h
651 hm
651 hm
Eine Wanderung an der Grenze zur Bergtour. Aussichtsreich, einsam, naturnah. Das macht diese Tour zu einem Traumpfad. Schmale, naturbelassene Bergpfade, steil aber unbedenklich für einigermassen Trittsichere.

Autorentipp

Bei dem Senn kurz vor der Windgällenhütte gibt es guten Ziegenkäse. Einkehren kann man auf der Windgällenhütte AACZ, und in Seewen am Golzernsee. Der Autor vergibt für diese Tour 88 von 100 Erlebnispunkten. Damit ist es ein TRAUMPFAD.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
ohne Bezeichnung, 2046 m
Tiefster Punkt
Golzern Bergstation, 1391 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

rotweisse Markierung, Abkürzung ist nicht möglich, Unterstände sind ziemlich begrenzt. Beim Abstieg von der Windgällenhütte ist es bei Nässe glitschig.

Weitere Infos und Links

www.sbb.ch/Billette‎

https://www.postauto.ch/

https://www.lsb-golzern.ch/

Start

Bergstation Egg (1395 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.775036, 8.721621
UTM
32T 478747 5180202

Ziel

Bergstation Egg

Wegbeschreibung

An der Bergstation Egg geht es los . Ein paar Meter folgt man dem Strässchen in Richtung Golzerensee . In einer Rechtskehre steht ein Wegweiser mit korrekten , aber verwirrenden Angaben . Bei einer Rundtour liegt es auf der Hand , das es zwei Möglichkeiten gibt , wie ich den Weg angehe . Hier gibt es allerdings noch eine dritte , als alpiner Weg markiert . Verwirrend ist die Tatsache , das dieser im ersten mit dem regulären Bergweg identisch ist , und sich erst in Oberchäseren teilt . Man nimmt also den links über die Weiden beinahe direkt ansteigenden Pfad . Obwohl extrem steil , lässt er sich gut gehen , und schnell gewinnt man an Höhe . In Höhe einiger Häuser rechter Hand , muss man einem Pfad nach links folgen . Weiterhin sehr steil quert der Weg ein wenig nach rechts in eine Rinne , über die man Oberchäseren (1925m) erreicht . Jetzt folgt ein echter Genusspfad als typischer Höhenweg nach Bernetsmatt (2005m) . Schmal und beinahe eben bietet er prachtvolle Ausblicke auf Oberalpstock . Bei der Alp Bernetsmatt kann man guten Ziegenkäse kaufen . Ein paar Meter muss man noch hinauf , dann sieht man die Windgällenhütte (2039m) . Hier hat es eine Lamaherde und im Sommer blüht überall das Wollgras . Für den Abstieg gibt es diverse Varianten : die längste über Tritt (+2.5 Std.), dann über Hotel Maderanertal (+ 1.25 Std.) , die kürzeste über Golzerensee , die ich hier beschreibe . Der Abstieg ist steil , mit manchmal grossen Stufen , führt zum Teil über Felsrippen , und ist im Wald häufig glitschig . Aufpassen ist also angesagt . Bei Pkt. 1586 kann man nach links zum Seeufer herunter oder weiter geradeaus nach Seewen . Hier kann man nochmal schön einkehren , bevor man nach unten schwebt oder alternativ ob des grossen Andrangs lieber läuft

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Erstfeld, danach besteht eine Autobusverbindung nach Amsteg. Von Amsteg nehmen Sie das Postauto nach Bristen, bis zur Talstation der Luftseilbahn Golzern.

Anfahrt

Autobahn A2 bis Ausfahrt Amsteg, danach führt eine asphaltierte Bergstrasse nach Bristen. Danach folgen Sie der Strasse weiter bis zur Talstation der Luftseilbahn Golzern.

Parken

Direkt an der Talstation
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, im Rothus Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

Beigefügte Karte reicht aus.

Ausrüstung

festes Schuhwerk, Bergtypische Bekleidung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,2 km
Dauer
3:12h
Aufstieg
651 hm
Abstieg
651 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.