Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Sommerwanderung

Schächentaler Höhenweg

Sommerwanderung · Zentralschweiz
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
David Wittlin
  • Blick gegen Clariden und Schärhorn
    / Blick gegen Clariden und Schärhorn
    Foto: David Wittlin, Community
  • Schächentaler Windgälle
    / Schächentaler Windgälle
    Foto: David Wittlin, Community
  • / Blick Richtung Unterschächen und Brunnital
    Foto: David Wittlin, Community
  • / Erster Blick auf den Talboden
    Foto: David Wittlin, Community
  • / Haldi & Kröntengruppe
    Foto: David Wittlin, Community
  • / Saftige Wiesen in der Talmulde von Selez
    Foto: David Wittlin, Community
  • / Blick Richtung Rophaien
    Foto: David Wittlin, Community
  • / Eggberge
    Foto: David Wittlin, Community
1500 1650 1800 1950 2100 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18

Sehr beliebte und aussichtsreiche Höhenwanderung vom Klausenpass auf die Eggberge.
mittel
19,9 km
6:11 h
532 hm
859 hm

Der Schächentaler Höhenweg führt durch die Südabhänge des Schächentales aussichtsreich zu den Eggbergen. Sehr vielfältige Natur - Alpweiden wechseln sich mit Waldstücken und blühenden Magerwiesen ab. 

Am besten fährt man mit dem Postauto bis zur Haltestelle Untere Balm - das erste Teilstück von der Klausenpasshöhe bis hierhin ist nicht wirklich lohnend.

Autorentipp

viele gemütliche und gastfreundliche Alpbeizli und Berggasthäuser.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1873 m
Tiefster Punkt
1448 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Klausenpass, untere Balm (1774 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.874156, 8.828156
UTM
32T 486904 5191194

Ziel

Eggberge Bergstation

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt aus der Alpstrasse schwach ansteigend nach Heidmannegg folgen. Ab Heidmannegg folgen wir mehrheitlich Wandwegen die Höhe immer mehr oder weniger haltend über Grotzenegg und Heger Wald, bis wir bei Äbneter Wald wieder auf eine Alpstrasse treffen, deren wir nun doch relativ lange folgen. Zwischen "Bi der alten Hütten" und "Untergisleralp" infolge neuer Alpstrasse ziemlich eintöniges und langweiliges Stück. Nun wieder ansteigend zum Skihaus Edelweiss und dann die Höhe wieder haltend via Ruogig in den schönen Talkessel von Selez. Beim grossen Fläschsee empfehle ich den Umweg via Hüenderegg (ca. +10 Minuten) - dieser entschädigt mit einer hervorragenden Aussicht über die Reussebene und die umliegenden Gipfel. Nun durch lichten Wald und schöne Wiesen absteigen, bis wir auf den direkten Weg vom Fläschsee her treffen. Ab hier auf dem Strässchen absteigen bis zur Bergstation der Luftseilbahn Flüelen - Eggberge

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

mlt der Bahn bis Flüelen, anschliessend mit Postauto bis untere Balm

Anfahrt

Bei Anfahrt mit PW empfiehlt es sich bei der Talstation der Luftseilbahn Flüelen-Eggberge zu parkieren. Bei schönem Wetter und grossem Andrang empfiehlt es sich, dann zu Fuss bis Flüelen Bahnhof (ca. 15 Minuten) zu laufen - die Chance, einen Sitzplatz zu ergattern ist deutlich grösser!

Parken

Talstation Luftseilbahn Flüelen-Eggberge (kostenpflichtig).
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
19,9 km
Dauer
6:11 h
Aufstieg
532 hm
Abstieg
859 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.